Angebote


Kursnummer 221-20310
Beginn Do., 28.04.22, 14:30 Uhr
Kursgebühr 56,00 €
Dauer 4 Termine
Dozent Dr. Achim Stricker
Kursort vhs, Raum 015 

Der „Neue Realismus“ nach 1945 war keine Wiederbelebung althergebracht realistischer Malerei und auch keine Zweitauflage der „Neuen Sachlichkeit“, sondern vielmehr ein neo-dadaistisch befreiter, spielerisch kreativer Umgang mit „echten“ Fundstücken aus der Alltagsrealität der Konsum- und Wegwerfgesellschaft, darunter Sperrmüll, Maschinenschrott und ausgestopfte Tiere. Dabei ging es Künstlern wie Tinguely, Niki de Saint Phalle, Arman und Christo, Robert Rauschenberg und Yves Klein um ein revolutionär anderes Verhältnis zur Lebenswirklichkeit und ein neues Kunstverständnis.


Dieser Kurs ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Zurück

Kursort

vhs, Raum 015
Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Termine


Datum
28.04.2022
Uhrzeit
14:30 - 16:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 015, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen
Datum
05.05.2022
Uhrzeit
14:30 - 16:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 015, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen
Datum
12.05.2022
Uhrzeit
14:30 - 16:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 015, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen
Datum
19.05.2022
Uhrzeit
14:30 - 16:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 015, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen


Tübinger Bildungsnetzwerk TüBi

Ein Zusammenschluss von elf
Tübinger Bildungsinstitutionen

E-Mail: info@tuebingerbildungsnetzwerk.de