Angebote


Kursnummer 221-10340
Beginn Di., 26.04.22, 19:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Dozent Hansjörg Hagenlocher
Kursort vhs, Raum 115 

Herr Hagenlocher von der Verbraucherzentrale informiert darüber, wie die ersten Schritte zur Immobilienfinanzierung gestaltet werden und wie Verbraucher ihr Budget ermitteln können.Die Anlagezinsen liegen auf historisch niedrigem Niveau. Ebenfalls historisch günstig ist Baugeld zu haben. Banken und Bausparkassen schüren das Kreditgeschäft mit der Angst vor wieder steigenden Zinsen. Immobilienhändler und Bauträger nutzen die Gunst der Stunde und proklamierenden sicheren Wert der eigenen vier Wände als Altersvorsorge. Doch steigende Preise und im Vertrieb zunehmend beliebte komplexe Finanzierungen erhöhen die Risiken für die Käufer. Unzureichende Beratung durch Immobilienverkäufer und finanzierende Kreditinstitute im Vorfeld kann Tausende Euro kosten oder gar zu einem finanziellen Desaster für die Baufamilie führen. Denn wenn die Finanzierung nicht tragbar und solide ist, drohen bei Verkauf, Umzug oder Scheidung herbe Verluste. Auch bei der Frage, wie bestehendes Eigenkapital optimal eingesetzt werden sollte, beraten Finanzierungsberater nicht immer im Interesse der Verbraucher.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.


Dieser Kurs ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Zurück

Kursort

vhs, Raum 115
Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Termine


Datum
26.04.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 115, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen


Tübinger Bildungsnetzwerk TüBi

Ein Zusammenschluss von elf
Tübinger Bildungsinstitutionen

E-Mail: info@tuebingerbildungsnetzwerk.de